WM Toulon 2023

Für Beiträge aller Art
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

12 Tage vor der ersten Wettfahrt herrscht in der Bucht von Toulon heftiger Mistral. Bei 30 bis 40 Knoten Wind ist an Segeln nicht zu denken. Kein Schiff außer den großen Fähren ist auf dem Meer. In den kommenden Tagen soll es sich etwas beruhigen. Eins ist sicher: Das Revier ist keine harmlose Leichtwind-Pfuetze. Stay tuned.
IMG_20230828_120030~2.jpg
FrankenKai
Beiträge: 102
Registriert: 20. Okt 2020, 10:46

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von FrankenKai »

Ich drücke euch die Daumen für Wettfarten mit vernünftigen Winden.
Wo es nicht darum geht wer mehr ersatz Material da hat!
Geruß
Kai
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

In den letzten 12 Tagen war in der Bucht von Toulon fast immer kräftiger Wind. Pünktlich zur ersten Wettfahrt am kommenden Sonntag sind nun leichte Winde angesagt. Die heißen Temperaturen werden wohl die größte Herausforderung sein. Aber wer weiß, Wetterberichte sind notorisch unzuverlässig geworden. So oder so wird es spannend.
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

Toulon ist eine quirlige Stadt, hat ihre schönen Seiten. Die Anfahrt zum Clubgelände ist abenteuerlich, aber die meisten Teilnehmer haben es schon hierhin geschafft. Heute anfangs guter Wind mit ordentlich Welle vom offenen Meer, danach Leichtwind mit immer noch ordentlich Welle. Sehr tricky zu segeln. Gerne bleibt man in der Wende einfach stehen. Downwind schüttelt das Segel, dass einem bange darum wird. Stimmung allgemein bestens, endlich wieder eine richtig große Meisterschaft. Fast alle Segler haben mächtig aufgerüstet mit Plattformen und Segeln, mal sehen, wie viel es bringt. Stay tuned.
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

Heute anfangs ordentlich Wind und Welle, später sehr wechselhaft zwischen 6 und 20 Knoten. Unübliche Windrichtung Südost, mit Welle vom offenen Meer. Ab- und Anlegen ist im Hafenbecken sehr schwierig, das wird mit 125 Booten haarig und langwierig. Ein Segler hat bereits sein Z-Schwert beim Ablegen versenkt. Morgen Practice Race. Windvorhersagen sehr erratisch, es wird wohl sehr gemischte Bedingungen geben.

Am Bootspark auf Asphaltplatz ist es heiß, dass man sich die Füße verbrennt. Aber das meiste ist gut organisiert.
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

Eine Regatta in einer Großstadt wie Toulon hat ihre schönen Seiten... Ausgehen ist kein Problem.
Dateianhänge
IMG_20230908_202915.jpg
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

Heute Practice Race bei großer Hitze. Für die Classics anfangs schöner Trapezwind, dann runter auf durchschnittlich 5 Knoten. Mühsam mit der alten Welle. Scotty Anderson souverän Erster, Matthias Dietz Zweiter. Die danach startenden Foiler mussten noch auf der Startkreuz abbrechen wegen Flaute. OK, war die Generalprobe...

Der äußerst verdienstvolle Klassen-Kommunikator Gordon Upton hat tolle Fotos auf Facebook eingestellt.

Morgen zu den ersten richtigen Rennen wohl wenig Wind. Ist ein Klassiker: Vor der Regatta hat es viel Wind, dann stellt es ab.

Dennoch ist es toll hier in Toulon. Opening Ceremony war nett, endlich wieder alles wie vor Corona.
nimda
Site Admin
Beiträge: 31
Registriert: 17. Okt 2018, 14:18

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von nimda »

Hallo Chris,

vielen Dank für die laufenden Infos.
Bitte weiter so.

Grüße nach Toulon
Roland
Andreas Berlin
Beiträge: 40
Registriert: 6. Apr 2022, 13:44

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von Andreas Berlin »

Bonne chance - auch ich lese mit Freude mit!
GER100
Beiträge: 76
Registriert: 4. Apr 2019, 11:04

Re: WM Toulon 2023

Beitrag von GER100 »

Heute brüllende Hitze in Toulon. 2 durchgebrachte Wettfahrten bei 5 bis 8 Knoten für die Classics. Team Germany schlägt sich gut. Klassenpräsident Matthias liegt auf einem sensationellen 3. Platz. 4 Boote unter den Top 15 und damit liegen sie alle vor dem noch amtierenden Weltmeister Andrew Landenberger. Der Tag war sehr anstrengend, mental und wegen der Hitze.

Die Foiler hatten Pech, mussten erst warten und ihre einzige Wettfahrt musste mangels Wind abgebrochen werden. Katrin ganz vorne dabei, aber leider keine Wertung.

Vorerst sind weiterhin leichte Winde angesagt, gegen Ende dann mehr bis zu viel. Daumen drücken!
Antworten